Sukadev Volker Bretz

Sukadev Volker Bretz ist Gründer und Leiter des Vereins Yoga Vidya e.V. Er ist Seminar- und Ausbildungsleiter, Autor mehrerer Bücher und Vorsitzender des Berufsverbandes der Yoga Vidya Lehrer/innen e.V. (BYV).

Sukadev gründete 1992 das erste Yoga Vidya Zentrum in Frankfurt. In den Folgejahren entstanden vier größere Ashrams im Westerwald, in Bad Meinberg, an der Nordsee und im Allgäu, darüber hinaus über 80 weitere Stadtzentren. Insgesamt wurden bereits 18.000 Yogalehrer dort ausgebildet.

Sukadev lebte und studierte 12 Jahre lang in den Zentren seines Meisters Swami Vishnudevananda, dem Schüler von Swami Sivananda, einem der einflussreichsten spirituellen Lehrer des 20. Jahrhunderts. Auf Basis der dort gemachten Erfahrungen entwickelte Sukadev durch intensive spirituelle Praxis den ganz eigenen Yoga Vidya-Stil.

Interviewzusammenfassung:

Sukadev Volker Bretz wurde früh von seinem Lehrer Swami Sivananda inspiriert, in dessen Tradition er lehrt und der bereits in der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts erkannt hat, dass Yoga in Zukunft von großer Bedeutung sein wird.

Sukadev erläutert uns, wie dank vieler Ideen unzähliger Menschen ein so enormes Unternehmen wie Yoga Vidya in die Welt gebracht werden konnte.

Er gibt uns einen Einblick in das Leben in einem westlichen Ashram (wörtlich: „Ort der spirituellen Praxis“) und zeigt auf, welch gemeinnütziges Wirken an einem solchen Ort möglich ist.

Wir bekommen ganz wertvolle und praktische Hinweise, wie sich eine ganz individuell zusammengestellte spirituelle Praxis zu einer zuverlässigen Kraftquelle gestalten lässt.

Aus der indischen Astrologie gibt Sukadev Hinweise auf die Übergangszeit und Empfehlungen, wie mit dieser besonderen Zeit umgegangen werden kann.

geschrieben von

Conny