Rainer Limpöck

Rainer Limpöck, Schamane „Weißer Adler“, Geomant, Mythologe und integrativer Heimatforscher, schafft Raum für Zusammenkünfte an Kraftorten und Kultplätzen in der Natur, hält Vorträge über altes Wissen, die Beseeltheit der Natur und seiner alpinen Heimat. In Bad Reichenhall geboren und dank der Naturverbundenheit seiner Eltern und Großeltern, tauchte er bereits in seiner Kindheit und Jugend fasziniert in die mythologische Welt dieser Erdengegend ein. Tiefgehende Erlebnisse in der Bergwelt eröffneten ihm den Zugang zum Schamanismus. Der weisen Urkraft des Untersbergs widmet er sich in besonderem Maße.

Als Begründer des alpenschamanischen Netzwerks mit rund 150 Mitwirkenden aus Deutschland, Österreich, der Schweiz, Italien und Slowenien, organisiert er innerhalb dessen die jährlichen Alpenschamanentreffen.

Sein tiefgründiges Wissen wurde in zahlreichen Büchern und Wanderführern, TV-, Rundfunk- und Film-Produktionen, Zeitschriften-Beiträgen und wissenschaftlichen Arbeiten festgehalten. Rainer Limpöck ist außerdem als Dipl.-Sozialpädagoge seit 35 Jahren in der Erwachsenenbildung tätig.

Interviewzusammenfassung:

Rainer Limpöck schenkt uns zu Beginn den Untersbergruf. Er erzählt uns, wir er sich im Selbststudium durch alte Sagenbücher den Kontakt zur geistigen Welt erarbeitet hat und nimmt uns mit zu seiner eigenen Initiation in den Tiefen des heiligen Berges Untersberg. Durch seine Kunst, Geschichten mit wunderbaren Bildern zu erzählen, lässt Rainer uns eintauchen in die magische Welt dieses Kraftortes, mit seinen ganz persönlichen Erlebnissen dort. Er zeigt uns, welche Magie bei ritueller, bewusster Begegnung mit den Wesenheiten der Natur erfahren werden kann.

Wir sprechen auch über die wertvolle Zusammenarbeit innerhalb eines Netzwerkes von Menschen, die sich im gleichen Feld bewegen.

Rainer gibt uns zahlreiche praktische Tipps an die Hand, wie wir uns wieder mit der Natur vor unserer Haustüre beschäftigen, uns rückverbinden können. Er empfiehlt, sich wieder mit den alten Sagen der Heimat zu beschäftigen und ihren Spuren zu folgen. Rainer Limpöck weist uns auf die Heilkraft der Natur hin, der Kraft, die es uns ermöglicht, uns in der Natur heilen zu können. Unschätzbar wertvolle Worte eines weisen Schamanen!

geschrieben von

Conny